Anmeldun

Name
##pavarde##
E-Mail
Passwort
##pakartokite-slaptazodi##
registrieren

Speicher des Plateliai gutshofs/ exposition des Samogitischen nationalparks

Plateliai Gutshof war 143 Jahre im Besitz der Grafenfamilie Choiseul-Gouffier. Bis 1940 haben hier vier Generationen dieser Familie gelebt. Im II. Weltkrieg hat das hölzerne Herrenhaus ausggebrannt. Von den erhaltenen Gebäuden zieht erstens das Auge des Touristen ein aus Stein gemauerter Speicher aus dem XIX. Jh. Hier befinden sich derzeit einige besonders sehenswerte Expositionen, die mit Vergangenheit von Plateliai, Geschichte des Gutshofs Plateliai, samogitischer Ethnographie und Natur dieser Region bekannt machen. Wenn Sie Zeit für Exkursion haben, werden Sie folgendes erfahren:

  • Mit welchen Booten Bewohner von Plateliai auf dem See gefahren haben;
  • Mit welchen Steinkugeln der Geschütze sie gegen die Feinde abwehrten;
  • Welches Schuhwerk aus Holz sie gern trugen;
  • Welche traditionellen Gerichte in Samogitien gegessen wurden;
  • Welches traditionelle litauische Sportspiel aus dem XVII. Jh. noch heute in Samogitien gespielt wird.

Sie werden auch von dem kleinsten Vogel Europas erfahren, der von 4 bis 8 Gramm, d. h. weniger als die 2 Euro Münze wiegt. Dieser Vogel kann man in den Wäldern des Samogitischen Nationalparks sehen.

Kontakte

II 10:00 — 17:00 Mittagessen: 12:00 — 13:00
III 10:00 — 17:00 Mittagessen: 12:00 — 13:00
IV 10:00 — 17:00 Mittagessen: 12:00 — 13:00
V 10:00 — 17:00 Mittagessen: 12:00 — 13:00
VI 10:00 — 16:45 Mittagessen: 12:00 — 13:00
VII —

Karte

Bewertungen